LPI-NDH: Verdächtige Geräusche

21.11.2020 – 13:17

Landespolizeiinspektion Nordhausen

NordhausenNordhausen (ots)

Auf Grund verdächtiger Geräusche aus dem Keller informierte ein Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Altendorfer Kirchgasse am Samstag, kurz nach 3 Uhr, die Polizei. Vor Ort konnten die Beamten schließlich einen polizeibekannten 32-Jährigen feststellen, welcher bereits einen Keller aufgebrochen hatte und sich bereits Diebesgut zurechtlegte. Der Täter wurde vorläufig festgenommen. Weitere Gegenstände, welche er unter anderem in einem Rucksack mitgeführte, wurden sichergestellt, da nicht auszuschließen ist, dass diese möglicherweise aus Diebstahlshandlungen stammen. Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft erfolgte nach Durchführung weiterer strafprozessualer Maßnahmen auf der Dienststelle im Laufe des Samstagmorgen die Entlassung des Täters.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Inspektionsdienst Nordhausen
Telefon: 03631 960
E-Mail:
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 94840 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.