Lehrer von fünf „Jugendlichen“ geschlagen und angespuckt

Dortmund, NRW. Der 42-jährige Lehrer hatte Pausenaufsicht und bemerkte fünf „Jugendliche“, die rauchten und auch nicht zur Schule gehörten. Als er die Gruppe des Geländes verweisen wollte, griffen ihn vier Jugendliche an. Sie schlugen den Lehrer, spuckten ihn an und verpassten ihm eine Kopfnuss.