FW-Stolberg: Rauchentwicklung in einem Einkaufsmarkt


Alle Meldungen

Folgen

Keine Meldung von Feuerwehr Stolberg mehr verpassen.

{{#credit.text}}

{{credit.label}}:
{{credit.text}}

{{/credit.text}}{{#photographer.text}}

{{photographer.label}}:
{{photographer.text}}

{{/photographer.text}}

FW-Stolberg: Rauchentwicklung in einem Einkaufsmarkt

StolbergStolberg (ots)

Zu einer Rauchentwicklung in einem Einkaufsmarkt während der Geschäftszeiten kam es am Samstagvormittag in der Stolberger Innenstadt. Verletzt wurde niemand.

Gegen 10:23 Uhr erreichte der Notruf die Einsatzzentrale der Feuer- und Rettungswache Stolberg. Gemeldet wurde eine Rauchentwicklung in den Lagerräumen. Entsprechend der Alarm- und Ausrückeordnung wurde der Löschzug der Feuerwache, die Löschgruppen Atsch, Donnerberg und Mitte sowie der Führungsdienst alarmiert.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war die Rauchentwicklung deutlich sichtbar und der Markt bereits vollständig geräumt. Sofort erkundeten zwei Trupps unter Atemschutz den kompletten Supermarkt. Die Rauchausbreitung hatte sich auf den Lagerbereich beschränkt. Mit einem Hochdrucklüfter wurde der Bereich rauchfrei gemacht.

Anschließend begann eine aufwendige Suche nach der Ursache. Schließlich konnte der Bereich auf die Papierpresse und den Papiercontainer eingeschränkt werden. Mit einem Feuerwehrwagen wurde der Papiercontainer von der Presse weggezogen und der Inhalt zum Teil auseinandergezogen und sicherheitshalber mit Wasser abgekühlt.

Als eigentliche Ursache stellte sich ein Defekt an der Förderschnecke der Papierpresse heraus. Diese war heißgelaufen und hatte einen Glimmbrand ausgelöst.

Die Feuerwehr war mit rund 50 Einsatzkräften bis gegen 11.30 Uhr mit den Einsatzmaßnahmen beschäftigt.

Unmittelbar zuvor mussten die Beamten der Feuerwache zur Unterstützung des Rettungsdienst für eine Türöffnung nach Breinig ausrücken und bei einem Verkehrsunfall auf der Vennstraße gemeinsam mit der Löschgruppe Venwegen Hilfe leisten.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Kupferstadt Stolberg (Rhld.)
Amt 37 – Brandschutz, Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz
Stabsstelle 37.P – Presse

Konrads
(Brandoberinspektor)

An der Kesselschmiede 10
52223 Stolberg (Rhld.)

Telefon: 02402 / 12751-37 70
Mobil: 0175 966 0 119
Fax: 02402 / 12751-109

E-Mail:
www.feuerwehr-stolberg.de

Original-Content von: Feuerwehr Stolberg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 96485 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.