POL-VER: ++ Ins Haus eingeschlichen ++ Wohnmobil entwendet ++ Transporter überladen ++ Unfall: Polizei sucht Zeugen ++ Nach Joint: Führerschein weg ++

18.11.2020 – 10:54

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Landkreise Verden und OsterholzLandkreise Verden und Osterholz (ots)

LANDKREIS VERDEN

Ins Haus eingeschlichen

Langwedel. Während der Bewohner eines Hauses Am Rathaus am Montagvormittag seinen Rasen mähte, schlich sich ein Dieb ins Haus. Erst als der Täter wieder verschwunden war, bemerkte der Geschädigte Veränderungen in unterschiedlichen Räumen, darunter das Fehlen einer Geldbörse samt Bargeld und Papieren. Mit der Beute war der Dieb unerkannt geflohen. Die Polizeistation Langwedel hat die Ermittlungen aufgenommen. Anwohner oder sonstige mögliche Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Telefon 04232/934910 zu melden.

Wohnmobil entwendet

Oyten. An der Augsburger Straße haben unbekannte Täter zwischen Montagmittag und Dienstagfrüh ein hier geparktes weißes Wohnmobil entwendet. Wie die Diebe das verschlossene Fahrzeug der Marke Fiat öffnen und ohne Fahrzeugschlüssel starten konnten, ist derzeit unklar. Hinweise zu den Tätern und zum Verbleib des Wohnmobils liegen nicht vor. Anwohner oder sonstige mögliche Zeugen, die im genannten Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen haben, werden gebeten, sich unter Telefon 04202/9960 mit der Polizei in Achim in Verbindung zu setzen.

Transporter überladen

Verden. Ein 19 Jahre alter tschechischer Fahrer eines Transporters musste am Dienstag gegen 14 Uhr eine hohe Sicherheitsleistung zahlen. Beamten der Autobahnpolizei Langwedel war auf der A27 anhand der Straßenlage im Vorbeifahren aufgefallen, dass der Klein-Lkw überladen war, woraufhin eine Wägung folgte. Der Verdacht bestätigte sich hier – der Transporter war 1880 kg zu schwer. Daher musste der junge Mann an Ort und Stelle 495 Euro entrichten und für eine verkehrssichere Ladung sorgen. Neben dieser Überladung registrierte die Autobahnpolizei Langwedel am Dienstag vier weitere überladene Transporter. In allen Fällen werden hohe Bußgelder und teilweise Punkte in der sog. Verkehrssünderdatei folgen.

Unfall: Polizei sucht Zeugen

Achim. Nach einem Verkehrsunfall auf der Embser Landstraße am Dienstagabend kurz vor 21 Uhr sucht die Polizei nach möglichen Zeugen. Ein 22-jähriger Ford-Fahrer hatte den Embser Kreisverkehr befahren und wollte diesen in Richtung Oyten verlassen. Ein unbekannter Autofahrer, der aus der Straße Am Freibad in den Kreisel eingefahren war, fuhr dem Ford-Fahrer hinten auf. Anschließend flüchtete der Unbekannte mit einem Kleinwagen in Richtung Achimer Innenstadt. Der 22-Jährige blieb unverletzt, an seinem Auto entstand jedoch ein Schaden von rund 1000 Euro. Hinweise zu dem Unfallverursacher nimmt die Polizei Achim unter Telefon 04202/9960 entgegen.

Joint geraucht: Führerschein weg

Verden. Alleinbeteiligt kam am Dienstag gegen 22:30 Uhr ein 24-jähriger Fahranfänger mit seinem Pkw von der Hohen Leuchte ab. Anschließend prallte er Ecke Bremer Straße gegen einen Ampelmast. Der junge Mann blieb dabei unverletzt, am Auto sowie am Ampelmast entstanden jedoch Beschädigungen. Im Rahmen der Unfallaufnahme führten Beamte der Polizei Verden einen Drogentest durch, der positiv verlief. Tatsächlich hatte der junge Mann am Wochenende zuvor einen Joint geraucht. Daher stellten die Polizisten den Führerschein sicher, außerdem musste eine Blutentnahme durchgeführt werden. Der Fahranfänger wird sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten müssen.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Derzeit keine Meldungen

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-107
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ
www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 97890 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.