POL-UL: (BC) Bad Buchau – Zaun überfahren / Ein Lkw fuhr am Montag einen Zaun in Bad Buchau um und hielt nicht an.

18.11.2020 – 12:48

Polizeipräsidium Ulm

UlmUlm (ots)

Gegen 15.30 Uhr fuhr ein roter Lkw mit Anhänger auf der Friedenstraße. Beim Abbiegen auf die Gottlieb-Gnannt-Straße übersah der Fahrer einen Metallzaun. Der Zaun knickte um und wurde stark beschädigt. Der Fahrer des Lkw setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Ob an dem Lkw ein Schaden entstand ist nicht bekannt. Die Höhe des Sachschadens am Zaun schätzt die Polizei auf 1.500 Euro. Die Polizei Bad Schussenried (Tel. 07583 9420222) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die einen roten Lkw in dem Wohngebiet am Montag gesehen haben.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Wer einen Unfall verursacht, hat sich darum zu kümmern oder die Polizei zu verständigen. Sonst droht Geldstrafe oder Haftstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist meist nur ein geringes Bußgeld fällig.

+++ 2098512

Michael Otto / Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 96407 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.