POL-ST: Rheine, Unfall, 57-Jährige gerät in Gegenverkehr

18.11.2020 – 10:24

Polizei Steinfurt

RheineRheine (ots)

Auf der Neuenkirchener Straße hat es am Dienstag (17.11.2020) gegen 17.45 Uhr einen Verkehrsunfall gegeben, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden. Eine 57-jährige Rheinenserin, die mit ihrem grauen Fiat in den Gegenverkehr geraten war, stand einem ersten Atemtest zufolge unter Alkoholeinfluss. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen. Den Aussagen der Unfallbeteiligten sowie mehrerer Zeugen zufolge fuhr die 57-Jährige auf der Neuenkirchener Straße stadtauswärts. Auf Höhe der Hausnummer 125 geriet sie aus bisher ungeklärter Ursache immer weiter nach links auf die Gegenfahrbahn. Dabei streifte ihr Wagen zunächst den brauen Ford eines 56-jährigen Neuenkircheners. Dann fuhr die 57-Jährige weiter in den Gegenverkehr und stieß frontal mit dem grauen Audi einer 28-jährigen Essenerin zusammen. Die 57-jährige Rheinenserin, die 28-jährige Essenerin und die 58-jährige Beifahrerin des Neuenkircheners wurden bei dem Unfall leicht verletzt und vorsorglich mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Zwei beschädigte Autos mussten abgeschleppt werden. Die Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Sachschaden von rund 15.300 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 95614 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.