POL-ST: Kreis Steinfurt, Rheine, Akku-Diebstähle, Pedelecs und E-Bikes nicht an dunklen Orten abstellen

18.11.2020 – 13:23

Polizei Steinfurt

Kreis Steinfurt, RheineKreis Steinfurt, Rheine (ots)

Immer wieder werden in den Städten und Gemeinden im Kreisgebiet die Akkus von Pedelecs und E-Bikes gestohlen. Sicherungen durch Akku-Schlösser schrecken die Diebe kaum ab und sind für die Kriminellen meist einfach zu überwinden. Die jüngsten Fälle der bei der Polizei gemeldeten Akku-Diebstähle ereigneten sich in Rheine an der Frankenburgstraße (16.11.2020 zwischen 07.15 Uhr und 16.30 Uhr sowie am 11.11.2020 zwischen 07.28 Uhr und 16.16 Uhr), an der Salzbergener Straße (10.11.2020 zwischen 10.00 Uhr und 11.00 Uhr) sowie an der Emsstraße (02.11.2020 zwischen 10.00 Uhr und 11.00 Uhr). Die Geschädigten stellten ihre Pedelecs unter anderem an einem Nebeneingang beziehungsweise auf einem Hinterhof ab. Solche schlecht einsehbaren oder dunklen Orte machen es den Dieben einfacher, die hochwertigen Akkus auszubauen. Daher rät die Polizei, E-Bikes und Pedelecs nicht in dunklen Gassen, hinter Gebäuden oder an unbeleuchteten Straßenabschnitten zu parken. Besser ist es, sie auf bevölkerten Einkaufsstraßen, unter Laternen oder an beleuchteten Geschäften abzustellen. Das kann das Risiko, dass der Akku nach dem Einkaufsbummel nicht mehr da ist, zumindest verringern. Wer einen nicht fest verbauten Akku hat, sollte diesen nach Möglichkeit mitnehmen. Am sichersten ist es, das Elektro-Fahrrad besonders in den Abendstunden und in der Nacht an einem sicheren Ort in der Garage oder im Keller abzustellen. Denn die Diebe schlagen gerne in der Dämmerung und der Dunkelheit zu.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 92560 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.