POL-S: Verkehrsunfall auf der Bundesstraße

18.11.2020 – 14:17

Polizeipräsidium Stuttgart

Stuttgart-StammheimStuttgart-Stammheim (ots)

Eine schwer verletzte Autofahrerin sowie ein Sachschaden von rund 100.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochmorgen (18.11.2020) auf der Bundessstraße 10 ereignet hat. Eine 23 Jahre alte Audi-Fahrerin war gegen 09.00 Uhr mit ihrem Auto auf der B10 in Richtung Autobahn unterwegs. Aufgrund von Bauarbeiten musste auf Höhe der Neuwirtshauskreuzung der linke Fahrstreifen mit einem Warnleitanhänger für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Aus bislang noch unbekannten Gründen fuhr die 23-Jährige gegen diesen Anhänger und erlitt dabei schwere Verletzungen. Alarmierte Rettungskräfte versorgten die Frau und brachten sie in ein Krankenhaus. Ein Rettungshubschrauber kam während der Unfallaufnahme ebenfalls zum Einsatz. Zeitweise musste die B10 in Richtung Autobahn komplett gesperrt werden. Polizisten leiteten den Verkehr an der Anschlussstelle Stammheim ab. Es kam zu massiven Verkehrsbehinderungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 – 1111
E-Mail:
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail:

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 99357 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.