POL-PDWO: Monsheim – Verkehrsbeeinträchtigung nach Auffahrunfall

{{#credit.text}}

{{credit.label}}:
{{credit.text}}

{{/credit.text}}{{#photographer.text}}

{{photographer.label}}:
{{photographer.text}}

{{/photographer.text}}

POL-PDWO: Monsheim - Verkehrsbeeinträchtigung nach Auffahrunfall
  • Bild-Infos
  • Download

WormsWorms (ots)

Wegen eines Auffahrunfalls auf der B271, Einmündung B47, kommt es gestern zu Verkehrsbehinderungen. Kurz nach 17 Uhr befahren zwei PKW die B271 aus Richtung Bockenhheim kommend in Richtung Monsheim. In Höhe der Einmündung zur B47 bremst der vorausfahrende 63-jährige Fahrzeugführer ab, was der Nachfolgende zu spät erkennt. Infolge zu geringen Abstands fährt er auf das abbremsende Fahrzeug auf. Beim Aufprall verletzt sich der 33-jährige Fahrer und wird zur weiteren Behandlung ins Klinikum gebracht. Sein Kfz ist nicht mehr fahrbereit und wird abgeschleppt. Der Verkehr der B47 von Worms kommend wird während der Unfallaufnahme abgeleitet. Der Sachschaden wird auf 30.000 Euro beziffert.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Worms

Telefon: 06241 852-140
www.polizei.rlp.de/pd.worms

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Worms, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 99709 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.