POL-OS: Bramsche: Schwerer Verkehrsunfall beim Zurücksetzen

18.11.2020 – 12:08

Polizeiinspektion Osnabrück

BramscheBramsche (ots)

Am Dienstagvormittag, gegen 11:05 Uhr, kam es auf der Lindenstraße zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 53-jähriger Mann aus Bramsche befuhr mit seinem Mercedes Sprinter die Lindenstraße in Richtung stadtauswärts. Hinter ihm fuhr ein 72-jähriger Bramscher auf seinem Roller. Zwischen Wilhelmstraße und Bismarckstraße beabsichtigte der 53-Jährige, rückwärts auf ein Grundstück einzufahren. Dabei übersah er den hinter sich befindlichen Rollerfahrer und erfasste diesen. Der 72-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt, er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Zweirad entstand ein Totalschaden, der Sprinter wurde beschädigt. Die Polizei schätzt die entstandenen Sachschäden auf zusammen rund 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Matthias Bekermann
Telefon: 0152/09399168 ; 0541/327-2072
E-Mail:
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 99724 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.