POL-OG: Achern – Betrugsmasche „falscher Bankmitarbeiter“

18.11.2020 – 17:27

Polizeipräsidium Offenburg

AchernAchern (ots)

Nachdem ein 80-Jähriger einer Betrugsmasche zum Opfer gefallen ist, haben die Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch die Ermittlungen aufgenommen. Einem falschen Bankmitarbeiter ist es hierbei am Telefon gelungen, dem Mann durch Vortäuschen einer Sicherheitslücke in seinem Online-Banking mehrere Transaktionsnummern zu erlangen. Am Dienstag soll der bislang Unbekannte gegen 18 Uhr eine Sofortüberweisung auf ein fremdes Konto vorgenommen haben. Den entstandenen Schaden von 8.500 Euro konnte der 80-Jährige erst nachträglich feststellen. Die Ermittlungen wegen Betrugs dauern derzeit an. /eb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 93770 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.