POL-NI: Uchte-Brand in einer Dachgeschoßwohnung

18.11.2020 – 12:23

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

NienburgNienburg (ots)

(BER)Am Mittwochmorgen, 18.11.2020, gegen 01.20 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr alarmiert, weil in Uchte, Mindener Straße, ein Brand ausgebrochen war. Die eintreffenden Rettungskräfte stellten eine starke Rauchentwicklung aus dem Dach des betroffenen Hauses fest. Die 60 Feuerwehrleute aus Lohhof, Höfen, Uchte, Hoysinghausen sowie der Drehleiter aus Liebenau hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Nach ersten Ermittlungen waren von dem Feuer einige Möbelstücke sowie eine hölzerne Wandverkleidung betroffen. Der 37-jährige Bewohner wie auch die Bewohner, zwei Erwachsene und ein 9-jähriges Kind, der darunterliegenden Wohnung wurden nicht verletzt und befanden sich beim Eintreffen von Feuerwehr, Rettungswagen und Polizei außerhalb des Hauses. Die brandbetroffene Wohnung ist nicht bewohnbar, die Räume der Erdgeschoßwohnung können weiter genutzt werden. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen ca. 10.000 EUR. Die Polizei in Stolzenau hat die Brandermittlungen aufgenommen. Zur möglichen Brandursache können noch keine Aussagen gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Axel Bergmann
Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: +49 5721/4004-107 und +49 5021 9778-104
Fax: +49 5721 4004-250
Mobil: +49 1759324536
Fax2mail: +49 511 9695636008

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 99830 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.