POL-LDK: Unbekannte durchwühlen Wohnhaus ++ Unfallfahrer flüchtet / Zeugen gesucht ++ mit 3,65 Promille Kontrolle über Fahrzeug verloren

18.11.2020 – 14:48

Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Lahn – Dill

DillenburgDillenburg (ots)

Eschenburg-Eiershausen: Unbekannte durchwühlen Wohnhaus

Gestern Vormittag (17.11.2020) brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus in der Straße „Pfaffenacker“ ein. Zwischen 07:30 Uhr und 13:06 Uhr hebelten die Diebe eine Tür auf und gelangten in das Haus. Dort durchwühlten die Unbekannten die Wohnräume. Die dreisten Diebe stahlen 250 Euro Bargeld. Die Polizei ermittelt und fragt: Wem sind verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Pfaffenackers aufgefallen? Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Dillenburg- Unfallfahrer flüchtet / Zeugen gesucht

Um 06:55 Uhr, am heutigen Morgen (18.11.2020), fuhr ein Unbekannter mit seinem Auto auf der Hindenburgstraße in Richtung Oranienstraße und bog in die Grundstückseinfahrt zu dem Wohngebäude der Hausnummer 7 ab, aus dem in diesem Moment eine 18-Jährige trat. Der Unfallfahrer erfasste die 18-jährige Dillenburgerin. Sie stürzte zu Boden und verletzte sich leicht. Der Unfallfahrer flüchtete. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach einem dunklen Kleinwagen mit silbernen Felgen bzw. Radkappen. Wer kann Angaben zu dem flüchtigen Unfallfahrer oder dessen Fahrzeug machen? Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Wetzlar- mit 3,65 Promille Kontrolle über Fahrzeug verloren

Eine 44-Jährige fuhr heute Morgen (18.11.2020) mit ihrem Jeep auf der Ernst-Leitz-Straße in Richtung des Karl-Kellner-Ring. Um 04:55 Uhr verlor die aus Wetzlar stammende Frau die Kontrolle über ihren weißen SUV, fuhr über eine Verkehrsinsel und krachte gegen zwei Verkehrszeichen. Der Jeep wurde erheblich beschädigt. Die herbeigerufenen Polizisten bemerkten starken Alkoholgeruch bei der SUV-Fahrerin. Ein Atemalkoholtest brachte es auf einen Wert von 3,65 Promille. Es folgte eine Blutentnahme. Nach den Polizeilichen Maßnahmen durfte die 44-Jährige die Polizeistation wieder verlassen. Der Gesamtunfallschaden beläuft sich auf 5.200 Euro.

Kerstin Müller, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Lahn – Dill, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 100502 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.