POL-LB: Mötzingen: Buttersäure im Rathaus-Vorraum; Sindelfingen: Unfallzeugen gesucht

18.11.2020 – 13:20

Polizeipräsidium Ludwigsburg

LudwigsburgLudwigsburg (ots)

Mötzingen: Buttersäure im Rathaus-Vorraum

Mit einer kleinen Glasampulle hat ein bislang unbekannter Täter am Dienstagabend zwischen 18:30 und 22:30 Uhr durch einen Türspalt eine stinkende Flüssigkeit in den Vorraum des Mötzinger Rathauses eingebracht. Bei der Flüssigkeit dürfte es sich um Buttersäure handeln. An diesem Abend fand eine Gemeinderatssitzung statt, die jedoch nicht im Rathaus, sondern in der Turnhalle abgehalten wurde. Zur Motivation des unbekannten Täters gibt es derzeit noch keine Erkenntnisse. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Gäu, Tel. 07032 95491-0, entgegen.

Sindelfingen: Unfallzeugen gesucht

Noch Zeugen sucht das Polizeirevier Sindelfingen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch gegen 09:50 Uhr auf der Kreuzung Neckarstraße/Böblinger Straße ereignet hat. Eine 64-jährige Autofahrerin war mit ihrem BMW auf der Neckarstraße in Stadtauswärtiger Richtung unterwegs und stieß im Kreuzungsbereich mit dem Peugeot eines 56-Jährigen, der auf der Böblinger Straße in Richtung Böblingen fuhr. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Beide Beteiligten nahmen für sich in Anspruch, bei Grün in den Kreuzungsbereich eingefahren zu sein. Unfallzeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031 697-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 93212 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.