POL-LB: Bietigheim-Bissingen: Drei Täter nach Sachbeschädigung in Bussen gesucht; Ludwigsburg: Pedelec-Fahrerin von Auto erfasst; Bietigheim-Bissingen: Trickdieb bestiehlt 81-Jährige

18.11.2020 – 11:10

Polizeipräsidium Ludwigsburg

LudwigsburgLudwigsburg (ots)

Bietigheim-Bissingen: Drei Täter nach Sachbeschädigung in Bussen gesucht

Nach einer Sachbeschädigung am Freitag zwischen 21.50 Uhr und 22.00 Uhr in einem Linienbus in Bietigheim-Bissingen sucht das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142 405-0 nach Zeugen. Drei bislang unbekannte Täter stiegen an der Haltestelle ‚Waldschule‘ in den Bus ein, schlitzten mit einem Messer die Polster einiger Sitzflächen auf und verließen den Bus am Bahnhof. Bei drei weiteren Bussen konnten derartige Beschädigung der Sitzpolster festgestellt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 4.000 Euro.

Ludwigsburg: Pedelec-Fahrerin von Auto erfasst

Eine Pedelec-Fahrerin wurde nach einem Unfall am Dienstag gegen 13.30 Uhr in der Strombergstraße in Ludwigsburg schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der 53-jährige Fahrer eines Opel befuhr die Strombergstraße von der Markgröninger Straße kommend und wollte nach links in die Teinacher Straße abbiegen. Hierbei stieß er mit der bevorrechtigten 55-Jährigen zusammen, die auf ihrem Pedelec auf der Strombergstraße in Richtung Markgröninger Straße unterwegs war. Der Opel musste abgeschleppt werden und es entstand ein Gesamtschaden von rund 1.500 Euro.

Bietigheim-Bissingen: Trickdieb bestiehlt 81-Jährige

Eine 81 Jahre alte Frau wurde am Freitag gegen 10.30 Uhr in der Straße ‚Am Japangarten‘ in Bietigheim Opfer eines Trickdiebstahls. Dabei gelang es Dieb einem unbekannten Dieb, der Seniorin ihr Bargeld in Höhe von mehreren Hundert Euro aus dem Geldbeutel zu stehlen. Die Frau und ihr Lebensgefährte waren vom Parkplatz am japanischen Garten in Richtung Hauptstraße unterwegs. Als sie eine Fußgängerbrücke überquerten fiel ihnen ein Mann auf, der ein 20 Euro-Schein vermeintlich verloren hatte. Beim Ansprechen auf den Verlust des Geldscheins, bedankte sich der Mann und trat dicht an das Pärchen heran und fragte ob man ihm zwei 50 Cent-Münzen in eine Ein-Euro-Münze wechseln könne. Nachdem die Seniorin ihren Geldbeutel herausholte und öffnete, erklärte sie dem Mann, dass sie keine Ein-Euro-Münze mehr hätte. Später stellte die 81-Jährige den Verlust von mehreren Hundert Euro aus ihrem Geldbeutel fest. Der Täter soll mittelgroß, schlank und rund 40 Jahre alt sein. Er hat kurze dunkle Haare und soll nahezu akzentfrei Deutsch sprechen. Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142 405-0 bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Dieb geben können, sich zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 100889 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.