POL-KR: Benrad-Süd: Mit quietschenden Reifen durch den verkehrsberuhigten Bereich

18.11.2020 – 13:37

Polizeipräsidium Krefeld

KrefeldKrefeld (ots)

Am gestrigen Dienstag (17. November 2020) hat ein Autofahrer einen Mann einige Meter mitgeschleift. Der konnte sich nur durch einen Sprung retten.

Gegen 14 Uhr hörten Anwohner ein Auto, welches auf einem Parkplatz am Freizeitanger mit quietschenden Reifen fuhr. Ein 34-jähriger Krefelder sprach den BMW-Fahrer durch das geöffnete Beifahrerfenster an. Plötzlich gab dieser Gas und schleifte ihn einige Meter mit, weil er mit seinem Oberkörper immer noch im Fenster steckte. Er konnte sich durch einen Sprung aus dem Auto befreien und wurde leicht verletzt.

Der Autofahrer fuhr mit hoher Geschwindigkeit davon und zeigte noch den Mittelfinger.

Zeugen notierten das Kennzeichen und informierten die Polizei. Die Ermittlungen beim Verkehrskommissariat dauern an. (563)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
https://krefeld.polizei.nrw/
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 100329 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.