POL-KN: (Mühlingen, Lkrs. KN) Betrug durch Gewinnversprechen (12.11.-17.11.2020)

18.11.2020 – 14:06

Polizeipräsidium Konstanz

MühlingenMühlingen (ots)

Opfer eines Betruges wurde eine 68-jährige Frau aus Mühlingen, die am Dienstag einen Telefonanruf erhielt, in dem ihr mitgeteilt wurde, dass sie 200.000 Euro gewonnen habe und sie vor deren Erhalt diverse Nebenkosten- und Bearbeitungsgebühren entrichten müsse. Die Seniorin überwies an die ihr angegebene Bankverbindung in mehreren Tranchen einen Betrag von über 3.000 Euro. In weiteren Telefonaten wurde die 68-Jährige aufgefordert, weiteres Geld zu überweisen, woraufhin sie von ihrer Tochter Geld leihen wollte. Die Tochter erkannte den Betrug und informierte die Polizei.

Die Polizei warnt vor dieser Betrugsmasche und rät:

   - Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen. Legen Sie den Hörer 
     auf, wenn Ihnen etwas merkwürdig erscheint. 
   - Sprechen Sie am Telefon niemals über Ihre persönlichen und 
     finanziellen Verhältnisse. 
   - Übergeben/Überweisen Sie niemals Geld oder Wertgegenstände an 
     unbekannte Personen. 
   - Sprechen Sie mit Ihrer Familie oder anderen Vertrauten über den 
     Anruf. 
   - Wenn Sie unsicher sind: Rufen Sie die Polizei unter der 110 
     (ohne Vorwahl) oder Ihre örtliche Polizeidienststelle an. Nutzen
     Sie nicht die Rückruffunktion. 

Weitere Informationen unter: www.polizei-beratung.de

Rückfragen bitte an:

Tatjana Deggelmann
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 95619 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.