POL-E: Essen: Unbekannter Jugendlicher schubst 91-Jährige am Geldautomaten und raubt Bargeld – Polizei sichert Videoaufzeichnung und sucht Zeugen

18.11.2020 – 13:53

Polizei Essen

EssenEssen (ots)

45127 E.-Stadtkern: Gestern Nachmittag (17. November, 15:39 Uhr) hat ein Unbekannter einer Seniorin an einem Geldautomaten am Willy-Brandt-Platz Bargeld geraubt und sie dabei verletzt.

Die 91-Jährige hob gerade im Vorraum einer Bank Geld am Automaten ab, als sie einen heftigen Stoß von der Seite spürte, zu Boden fiel und sich dabei verletzte. Weil sie sofort um Hilfe schrie, wurde eine 32-jährige Bankkundin, die ebenfalls im Vorraum stand, auf sie aufmerksam. Die Zeugin kümmerte sich direkt um die Seniorin und konnte noch sehen, wie der Täter in Richtung Akazienallee/Teichstraße flüchtete.

Der Räuber soll circa 15 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß sein. Er hat kurze, dunkle Haare und trug eine graue Jacke.

Zurzeit wird die Videoüberwachung aus dem Vorraum der Bank gesichert, dennoch sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zum Unbekannten geben können. Diese werden gebeten, sich beim zuständigen KK 31 unter der zentralen Rufnummer 0201/829-0 zu melden./SyC

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail:

https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 99817 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.