POL-DU: Großenbaum: Unbekannte überfallen 18-Jährigen am Freibad

18.11.2020 – 13:15

Polizei Duisburg

DuisburgDuisburg (ots)

Zwei Männer haben am Dienstagabend (17. November, 18:05 Uhr) einen 18-Jährigen auf dem Gelände des Freibades am Großenbaumer See angegriffen, um an dessen Geld zu kommen. Der junge Mitarbeiter des Freibadvereins war gerade mit Reparaturarbeiten an einem Aufsitzrasenmäher beschäftigt, als sich das Duo von hinten näherte. Der Überfallene verspürte einen Schlag auf den Kopf und prallte mit der Stirn auf den Rasenmäher. Einer der beiden Räuber hielt ihn fest, während der andere sein Portmonee aus der Hosentasche zog. Als die Unbekannten kein Geld fanden, rannten sie in Richtung Ackerstraße davon.

Beide Täter verbargen ihre Köpfe unter dunklen Kapuzen und waren auch sonst dunkel gekleidet. Einer war circa 1,80 Meter groß und von kräftiger Statur. Der andere war etwa 1,70 Meter groß und eher schlank.

Der 18-jährige Duisburger wurde leicht verletzt und wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen.

Mögliche Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich unter der Rufnummer 0203 2800 an das Kriminalkommissariat 13 der Duisburger Polizei zu wenden.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizei Duisburg
Telefon: +49 (0)203 280-1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203/2801049
E-Mail:
https://duisburg.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 94643 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.