POL-DEL: Landkreis Oldenburg: Versuchter Raubüberfall auf zwei Jugendliche +++ Zeugenaufruf

18.11.2020 – 13:33

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch

DelmenhorstDelmenhorst (ots)

In der Nacht zu Samstag, den 14. Novermber 2020, kam es gegen 00:45 Uhr zu einem Übergriff auf zwei jugendliche Radfahrer, die auf der L 776 zwischen Delmenhorst und groß Ippener unterwegs waren.

In Höhe der Kreuzung Annenstr./ Bremer Weg hielt ein aus Richtung Groß Ipppener kommender dunkler PKW an, zu dem nur das Kennzeichenfragment OL – und am Ende die Zahlen 09 bekannt sind.

Die Fahrzeuginsassen, vier junge Männer, rissen den 16-Jährigen von seinem Fahrrad und tracktierten ihr Opfer mit Fußtritten. Der 16-Jährige Jugendliche aus Groß Ippener wurde durch die Tritte leicht verletzt. Die Täter verlangten die Herausgabe von Bargeld. Den Jugendlichen gelang jedoch die Flucht, als sich ein unbekanntes Fahrzeug näherte.Bargeld wurde somit nicht erbeutet.

Die mit Mund-Nasen-Schutz maskierten Täter werden durch den 16.- und 17.-Jährigen übereinstimmend als 20 bis 22 Jahre alt beschrieben. Der Haupttäter sei ca. 190 cm groß und von kräftiger Statur gewesen. Dieser habe blonde Haare gehabt.

Die Polizei bittet Zeugen, vor allem den Fahrer des sich nähernden Fahrzeuges um Mitteilung möglicher Hinweise zu den Personen und dem Täterfahrzeug der Polizei Wildeshausen unter der Telefonnummer 05531/941-0 mitzuteilen.

Rückfragen bitte an:

Merle Behle
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail:
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 97392 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.