LPI-SLF: Hoher Sachschaden nach Wohnhausbrand

18.11.2020 – 09:27

Landespolizeiinspektion Saalfeld

Chursdorf(Dittersdorf)Chursdorf(Dittersdorf) (ots)

Am Dienstagabend kam es zum Brand eines freistehenden Einfamilienhauses in Chursdorf (bei Dittersdorf). Die im Haus befindlichen Personen, zwei Erwachsene sowie ein Kind, blieben glücklicherweise gänzlich unverletzt. Jedoch entstand hoher Sachschaden- vermutlich über 180.000 Euro. Im Laufe des Abends gelang es den zahlreich eingesetzten Kameraden der Feuerwehr, den Brand unter Kontrolle zu bringen. Die Beamten der Kriminalpolizeiinspektion Saalfeld haben die Brandursachenermittlung aufgenommen- es wird unter anderem der Verdacht der Fahrlässigen Brandstiftung geprüft. Ein Ergebnis der Brandursache wird in den nächsten Tagen erwartet, die Ermittlungen dauern an. Es wird eigenständig nachberichtet.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1504
E-Mail:
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 97833 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.