BPOLI-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Baden-Baden und der Bundespolizeiinspektion Offenburg Einbruch in Wagenhalle/Bundespolizei nimmt Tatverdächtigen fest

18.11.2020 – 17:26

Bundespolizeiinspektion Offenburg

Forbach (Schwarzwald)Forbach (Schwarzwald) (ots)

Vergangene Nacht gelang Beamten der Bundespolizei nach einem Einbruch in die Wagenhalle der AVG in Forbach, die Festnahme eines Tatverdächtigen. Die Beamten hatten einen 40-jährigen albanischen Staatsangehörigen auf frischer Tat betroffen und konnten ihn nach einem Fluchtversuch festnehmen. Er war gewaltsam in die Halle eingedrungen, hatte an den dort abgestellten S-Bahnen mehrere Fahrkartenautomaten aufgebrochen und das Bargeld entnommen.

Auf Grund der bisherigen Ermittlungen gehen Staatsanwaltschaft und Bundespolizei davon aus, dass der mehrfach einschlägig vorbestrafte Beschuldigte auch für 5 weitere gleichartige Taten zwischen dem 18.08.2020 und dem 23.10.2020 verantwortlich ist.

Die Staatsanwaltschaft beantragte beim Amtsgericht Baden-Baden den Erlass eines Haftbefehls wegen gewerbsmäßig begangenen Einbruchsdiebstahls in 6 Fällen. Der Beschuldigte wurde am Nachmittag des heutigen Tages dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der den Haftbefehl erließ und die Einweisung des Beschuldigten in die Justizvollzugsanstalt anordnete.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail:
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 93705 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.