BPOL NRW: Maskenverweigerer zeigt Ausweis einer anderen Person vor – Bundespolizei nimmt 22-Jährigen in Gewahrsam

18.11.2020 – 14:24

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Mülheim an der Ruhr – EssenMülheim an der Ruhr – Essen (ots)

Weil ein 22-jähriger Mann sich gestern Mittag (17. November) im Mülheimer Hauptbahnhof mehrfach weigerte, einen Mund-Nasen-Schutz aufzusetzen, wurde er durch die Bundespolizei überprüft. Dabei zeigte der algerische Staatsangehörige die französische Identitätskarte einer anderen Person vor. Wie sich später herausstellte, hielt sich der Mann unerlaubt in Deutschland auf.

Gegen 11 Uhr war der Mann bereits zum zweiten Mal Einsatzkräften der Bundespolizei aufgefallen. Er hielt sich im Mülheimer Hauptbahnhof ohne erforderlichen Mund-Nasen-Schutz auf. Nachdem er diesen nach der ersten Ermahnung aufgesetzt hatte, fiel er kurz darauf erneut ohne auf und wurde daher überprüft.

Dabei zeigte er ein französisches Ausweisdokument vor. Das Bild auf dem Dokument stimmte jedoch nicht mit dem 22-Jährigen überein. Wie sich herausstellte, handelte es sich nicht um den Ausweis des Algeriers.

Dieser verfügte zudem über keinen Aufenthaltstitel für das Bundesgebiet. Daraufhin wurde er in Gewahrsam genommen und zur Verfügung der zuständigen Ausländerbehörde in das Essener Polizeigewahrsam eingeliefert.

Gegen den 22-Jährigen leitete die Bundespolizei ein Strafverfahren wegen unerlaubten Aufenthalts, Missbrauch von Ausweisdokumenten und ein Bußgeldverfahren wegen Verstoßes gegen die CoronaSchVO ein. *ST

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

– Pressestelle –
Telefon: 0231 562247-132
Mobil: +49 (0)173 7150710
E-Mail:
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 98897 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.