POL-PDNR: Niederdreisbach- Fahranfänger blieb unverletzt; sein Pkw erlitt einen Totalschaden

16.11.2020 – 11:01

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

NiederdreisbachNiederdreisbach (ots)

Am 15.11.2020, gegen 00:10 Uhr befuhr ein 18-jähriger Fahranfänger die Kreisstraße 112 aus Niederdreisbach kommend in Richtung Weitefeld. In einer Rechtskurve geriet das Fahrzeuge infolge unangepasster Fahrgeschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und kam dabei nach links von der Straße ab. Hier kollidierte der Pkw zunächst mit einem Baum und blieb schließlich mit dem Dach in einer Baumgruppe hängen. Der junge Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt; sein Fahrzeug jedoch total beschädigt. Sachschaden ca. 10.000EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz
Polizeiinspektion Betzdorf (Sieg)
PHK Frank Reifenrath

Telefon: 02741-926146

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 99855 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.