POL-OG: Offenburg – Angebrannte Mahlzeit

16.11.2020 – 08:22

Polizeipräsidium Offenburg

OffenburgOffenburg (ots)

Angebranntes Essen löste am Sonntagvormittag einen Polizei- und Feuerwehreinsatz in der Föhrenstraße aus. Ein Bewohner des Mehrparteienhauses ließ gegen 10:50 Uhr vermutlich sein Essen zu lange auf der Herdplatte schmoren. Hierdurch kam es zu einer erheblichen Rauchentwicklung. Die Einsatzkräfte der Feuer konnten nach der Belüftung und Überprüfung der Wohnung unverrichteter Dinge wieder abrücken. Verletzt wurde niemand.

/eb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211 211
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 99746 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.