POL-OG: Durmersheim – Aufgefahren

16.11.2020 – 14:19

Polizeipräsidium Offenburg

DurmersheimDurmersheim (ots)

Sonnenstrahlen und ein zu geringer Sicherheitsabstand dürften der Grund für einen Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person am Sonntagmittag auf der B36 gewesen sein. Ein 48-Jähriger war gegen 12 Uhr mit seinem Volkswagen auf der Bundesstraße in Richtung Karlsruhe unterwegs. Eigenen Angaben zufolge auf Grund der Sonnenstahlen erkannte der Autofahrer an der Kreuzung zur K3723 zunächst nicht, was die dortige Lichtzeichenanlage anzeigte. Erst wenige Meter vor der Kreuzung erkannte der Mann, dass die Ampel von Grün auf Gelb umgeschaltet hatte, weshalb er seinen Wagen in der Folge stark abbremste. Ein dahinter fahrender Opel-Lenker erkannte dies offenbar zu spät und fuhr auf den Volkswagen auf. Bei dem Zusammenstoß wurde die Beifahrerin des Volkswagen-Fahrers leicht verletzt. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand an den Fahrzeugen ein Sachschaden von rund 8.000 Euro.

/lw

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211 211
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 96398 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.