POL-NE: Technische Sicherung verhindert Wohnungseinbruch – Nutzen Sie die Mittwochs-Telefonberatung zum Schutz vor Einbrüchen


Alle Meldungen

Folgen

Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss mehr verpassen.

{{#credit.text}}

{{credit.label}}:
{{credit.text}}

{{/credit.text}}{{#photographer.text}}

{{photographer.label}}:
{{photographer.text}}

{{/photographer.text}}

POL-NE: Technische Sicherung verhindert Wohnungseinbruch - Nutzen Sie die Mittwochs-Telefonberatung zum Schutz vor Einbrüchen

Korschenbroich-KleinenbroichKorschenbroich-Kleinenbroich (ots)

In Kleinenbroich scheiterten Wohnungseinbrecher aufgrund von technischen Sicherheitsvorrichtungen. Ungebetene Gäste hatten die Absicht, in ein Reihenhaus an der Blumenstraße einzusteigen. Nach ersten Informationen versuchten die Täter, sich durch Aufhebeln der Terrassentür Zutritt zu verschaffen. Sie gelangten jedoch nichts in Haus. Der versuchte Einbruch war am Sonntagnachmittag (15.11.), 15:40 Uhr, bemerkt worden. Nachbarn oder Passanten, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, bittet die Kripo (Kommissariat 14) sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 zu melden.

Die Erfahrung der Polizei zeigt, dass mehr als 40 Prozent aller Wohnungseinbrüche im Versuchsstadium stecken bleiben – nicht zuletzt aufgrund sicherungstechnischer Einrichtungen. Wie man sich bestmöglich vor ungebetenem Besuch schützt, erfahren Sie von unseren Experten des Kriminalkommissariats Prävention und Opferschutz. Insbesondere mittwochs stehen, zwischen 15 Uhr und 18 Uhr, immer zwei Telefonleitungen speziell zum Themenbereich Einbruchschutz für Sie zur Verfügung. Die Experten sind dann unter den Telefonnummern 02131 300-25512 und 02131 300-25518 für alle Bürgerinnen und Bürger des Rhein-Kreises Neuss erreichbar.

Ferner sind auch weiterhin ausführliche und aktuelle Informationen unter https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw/artikel/polizei-beraet-zum-einbruchsschutz-tipps-und-termine online abrufbar.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:   
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 98214 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.