POL-LIP: Detmold. Personelle Änderungen im Bezirksdienst Detmold.


Alle Meldungen

Folgen

Keine Meldung von Polizei Lippe mehr verpassen.

{{#credit.text}}

{{credit.label}}:
{{credit.text}}

{{/credit.text}}{{#photographer.text}}

{{photographer.label}}:
{{photographer.text}}

{{/photographer.text}}

POL-LIP: Detmold. Personelle Änderungen im Bezirksdienst Detmold.

LippeLippe (ots)

Christian Gutowski und Andre Prüßner sind für die Detmolder Bürgerinnen und Bürger stets ansprechbar. Bereits seit November 2018 ist Christian Gutowski Bezirksdienstbeamter in Detmold. Der 43-jährige Polizeioberkommissar (POK) trat seinen Dienst bei der Polizei NRW am 1. Oktober 1996 an. Nach seiner Ausbildung fand er eine vierjährige Verwendung bei der Autobahnpolizei in Mühlheim/Ruhr. Zum 1. April 2003 ließ sich der in Steinheim geborene Gutowski zur Polizei nach Lippe versetzen. Hier war er als Streifenbeamter auf den Polizeiwachen in Detmold und Blomberg eingesetzt. Dabei nahm er auch die Funktion eines Jugendkontaktbeamten wahr. In seiner Funktion als Bezirksdienstbeamter betreut POK Gutowski die Bereiche Barkhausen, Brokhausen, Diestelbruch, Herberhausen, Meiersfeld, Mosebeck, Ober- und Niederschönhagen, Remmighausen, Rödlinghausen, Schönemark, Spork-Eichholz und Vahlhausen. „Ich bin jetzt schon einige Zeit in meiner Funktion tätig. Der Kontakt mit den Menschen in Detmold macht mir viel Spaß. Ich genieße es, als Bezirksdienstbeamter mehr Zeit für die Belange der Bürgerinnen und Bürger zu haben“, so POK Gutowski. Polizeihauptkommissar (PHK) Andre Prüßner ist 56 Jahre alt und ein Ur-Lipper. Er startete seine Karriere bei der Polizei im Jahr 1983. Nach der Ausbildung versah er als junger Polizeihauptwachtmeister seinen Dienst zunächst bei der Bereitschaftspolizei in Schloß-Holte Stukenbrock, bevor er ab April 1987 beim Polizeipräsidium Köln eingesetzt wurde. 1992 erfolgte die Versetzung nach Lippe. Hier war er lange Jahre im Wach- und Wechseldienst auf verschiedenen Polizeiwachen, auch als Führungskraft, tätig. Seit dem 1. September 2020 ist er neuer Bezirksdienstbeamter in Detmold und folgt damit auf PHK Reinhard Müller, der in seinen wohlverdienten Ruhestand gegangen ist. Zuständig ist PHK Prüßner für den nordöstlichen Bereich von Detmold sowie für die Ortsteile Klüt und Bentrup-Loßbruch. Prüßner zu seiner neuen Tätigkeit: „Ich habe mich schon immer gerne mit den Menschen ausgetauscht. Meine Devise hieß und heißt: Mensch bleiben! Ich freue mich besonders auf die Kontakte zu den Schulen und Kindergärten. Mir ist wichtig, dass Kinder keine Angst vor der Polizei haben.“ Die beiden Bezirksdienstbeamten arbeiten eng zusammen und vertreten sich gegenseitig. So kennen sich beide auch gut in den jeweils anderen Bezirken aus. POK Gutowski hat den Bereich von PHK Prüßner auch schon kommissarisch betreut, so dass ihn dort viele Menschen bereits kennen dürften. Beide Beamte haben ihr Büro in der Bielefelder Straße 90. Dort sind sie allerdings eher selten anzutreffen, da sie Dienst in ihren Bezirken leisten und direkt vor Ort für die Detmolder Bürgerinnen und Bürger ansprechbar sind. Trotz der COVID-19-Pandemie können Sie Termine mit den beiden vereinbaren. POK Gutowski erreichen Sie unter der Rufnummer 05231/609 – 1472. Für Termine mit PHK Prüßner wählen Sie die 05231/609 – 1476.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Lars Ridderbusch
Telefon: 05231 / 609-5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail:
https://lippe.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 100313 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.