POL-LG: ++ Festnahme nach Entweichen aus Maßregelvollzug ++ Spezialkräfte nehmen 29 und 36 Jahre alte Männer fest ++ Zielfahndung erfolgreich ++

16.11.2020 – 10:12

Polizeiinspektion Lüneburg

LüneburgLüneburg (ots)

++ Festnahme nach Entweichen aus Maßregelvollzug ++ Spezialkräfte nehmen 29 und 36 Jahre alte Männer fest ++ Zielfahndung erfolgreich ++

Lüneburg

Zwei entwichene Straftäter aus dem Maßregelvollzug der Forensik der Psychiatrischen Klinik (PKL) in Lüneburg konnten Spezialkräfte der Polizei nach einer Zielfahndung in den Abendstunden des 14.11.20 in einer Wohnung in Lüneburg festnehmen. Die beiden 29 und 36 Jahre alten Männer hatten in den Abendstunden des 07.11.20 im PKL einen Mitarbeiter in der Küche mit einem Messer bedroht und konnten in der Folge die Einrichtung verlassen. Erste Fahndungsmaßnahmen im Verlauf des 07.11.20 führten nicht zum Antreffen der Personen, so dass parallel Zielfahndungsmaßnahmen eingeleitet wurden. Die Männer, die sich aufgrund Unterbringungshaftbefehlen der Landgerichte Lüneburg und Hildesheim u.a. wegen Raubdelikten im Maßregelvollzug befanden, konnten am 14.11.20 widerstandslos festgenommen und in die Psychiatrische Klinik überführt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail:
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 92560 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.