POL-LB: Minibagger in Ludwigsburg beschädigt; Autofahrer in Enzweihingen vor Polizeikontrolle geflüchtet

16.11.2020 – 15:05

Polizeipräsidium Ludwigsburg

LudwigsburgLudwigsburg (ots)

Ludwigsburg-Nord: Minibagger beschädigt

Zwischen Freitag und Montag trieb ein noch unbekannter Täter in der Marbacher Straße in Ludwigsburg-Nord sein Unwesen. Auf einer Baustelle machte sich der Unbekannte an einem abgestellten Minibagger zu schaffen. An dem Fahrzeug zerstörte der Täter zwei Scheiben und richtete hierbei einen Sachschaden von rund 2.000 Euro an. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141 18-5353, in Verbindung zu setzen.

Vaihingen an der Enz-Enzweihingen: Autofahrt endet mit Blutentnahme

Am Sonntag gegen 22:45 Uhr wollten Polizeibeamte auf dem Kornberg im Bereich Enzweihingen einen Autofahrer, der sich dort mit zwei weiteren Fahrzeuginsassen an einem Aussichtspunkt in den Weinbergen aufgehalten hatte, kontrollieren. Als die Beamten aus dem Streifenwagen ausgestiegen sind, machte sich der Opel-Lenker allerdings aus dem Staub und fuhr in Richtung der Leinfelder Straße/Enzweihingen davon. Nachdem das Fahrzeug an der Querung des Enztalradwegs auf einem Feldweg aufgeschlagen war, wurde die Ölwanne sowie der Unterboden beschädigt. Trotz des daraus folgenden Öl- und Benzinverlust setzte der 19-Jährige seine Fahrt über die Enzbrücke, Erich-Blum-Straße, Vaihinger Straße und B 10 fort. Die folgenden Polizisten hatten das Fahrzeug zwischenzeitlich aus den Augen verloren. Anhand der hinterlassenen Öl- und Benzinspur konnten die Beamten den Wagen im Bereich der Straße „Bruckenwasen“ jedoch wieder antreffen. Dort war der Fahrer gerade im Begriff zu Wenden und fuhr im weiteren Verlauf der Streife entgegen. Kurz darauf bog der junge Fahrer in die Karl-Blessing-Straße ab und hielt dann in der Jahnstraße an. Da gelang es den Beamten letztendlich den Fahrer vorläufig festzunehmen und zu kontrollieren. Während der darauffolgenden Kontrolle stellten die eingesetzten Beamten bei dem 19-Jährigen Anzeichen auf Drogenbeeinflussung fest. Diesbezüglich musste er sich einer Blutentnahme unterziehen. Darüber hinaus wurde der Opel abgeschleppt und mehrere Straßen durch eine Spezialfirma sowie Mitarbeiter der Straßenmeisterei bezüglich dem Betriebsflüssigkeitsverlust gereinigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 99244 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.