POL-KN: (VS-Schwenningen) 30-Jähriger randaliert in der Innenstadt (13.11.2020)

16.11.2020 – 14:43

Polizeipräsidium Konstanz

Villingen-SchwenningenVillingen-Schwenningen (ots)

Villingen-Schwenningen (VS-Schwenningen) 30-Jähriger randaliert in der Innenstadt 15.11.2020

Ein randalierender Mann hat am Donnerstagabend gegen 19 Uhr die Polizei in Schwenningen in Trab gehalten. Zuerst randalierte der polizeibekannte 30-Jährige in einem Einkaufsmarkt in der Dauchinger Straße, wo er gegen eine Obstkiste und mehrere aufgestellte Eimer schlug. Anschließend ging der Mann in die Stadtmitte, wo er in einem Einkaufszentrum völlig unvermittelt auf einen 60-Jährigen einschlug, der Eingangstüren abschloss. Der Angegriffene ging durch die Schläge zu Boden und erlitt Verletzungen, die in einem Krankenhaus behandeln werden mussten. Der Schläger traf kurz darauf auf Bedienstete des Ordnungsdienstes. Er spuckte gegen deren Dienstwagen und beleidigte die Personen. Auch kurz darauf dazu kommende Polizisten beleidigte und bedrohte der Mann und er musste, da er sich nicht beruhigen ließ, in Gewahrsam genommen werden. Nach seiner Entlassung am Folgetag blieb der 30-Jährige nicht lange ruhig. Gegen 10.30 Uhr lief er mit einem Messer in der Hand durch die Innenstadt. Polizisten gelang es, dem psychisch angeschlagenen Mann das Messer abzunehmen und seine Einweisung in eine psychiatrische Klinik zu veranlassen. Gegen ihn wird jetzt wegen Körperverletzung, Bedrohung, Beleidigung und Sachbeschädigung ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 100547 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.