POL-KA: (KA) Eggenstein-Leopoldshafen – Unfall verursacht und zu Fuß geflüchtet

16.11.2020 – 14:04

Polizeipräsidium Karlsruhe

KarlsruheKarlsruhe (ots)

Zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 19 Jahre alte Unfallverursacher zu Fuß flüchtig ging, kam es am frühen Sonntagmorgen auf der Landesstraße 559.

Der junge Fahrer war kurz nach 04:00 Uhr mit seinem Toyota auf der L 559 in Richtung Blankenloch unterwegs, als er vermutlich aufgrund seiner alkoholischen Beeinflussung die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und nach links von der Fahrbahn abkam. In der Folge beschädigte er zwei Verkehrszeichen, überschlug sich und kam anschließend im Wald zum Stehen. Der 19-Jährige ergriff daraufhin zu Fuß die Flucht in Richtung Wohnadresse, wo er durch eine Polizeistreife vorläufig festgenommen werden konnte. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem jungen Mann einen Wert von über 1,2 Promille, weshalb er erst einmal eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben musste.

Marion Kaiser, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 99881 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.