POL-HSK: Männer berauben 77-Jährigen

16.11.2020 – 13:15

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

SundernSundern (ots)

Am Sonntag wurde ein 77-jähriger Mann in seiner Wohnung von zwei Männern ausgeraubt. Der Mann blieb unverletzt. Nach Angaben des Seniors klingelte es gegen 17.30 Uhr der Haustür an der Recklinghauser Straße. Nach der Öffnung der Tür wurde der Senior mit den Worten „Du kennst mich doch!“ durch den Täter in die Wohnung gedrängt. Der Täter gab an Geld zu brauchen und forderte zunächst nach etwas zu Trinken. Anschließend verließ er das Haus. Wenige Minuten später kehrte er mit einem weiteren Mann zurück. Auch jetzt drängten die Männer den Senior in die Wohnung. Sie verwickelten den Mann in ein Gespräch. Gleichzeitig entnahm ein Täter das Geld aus der Geldbörse des Mannes. Danach verließen die Täter das Haus und flüchteten mit einem Fahrzeug. Die Männer werden wie folgt beschrieben: Erster Täter: Männlich, südländisches Erscheinungsbild, etwa 1,70 Meter groß, schlanke Statur, schwarzes kurzes Haar, dunkel gekleidet, sprach Deutsch mit Akzent. Zweiter Täter: Männlich, mitteleuropäisches Erscheinungsbild, etwa 1,80 Meter, kräftige Statur, blondes kurzes Haar, helle Bekleidung, sprach akzentfreies Deutsch. Hinweise nimmt die Polizei in Sundern unter 0 29 33 – 90 200 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Holger Glaremin
Telefon: 0291/9020-1140
E-Mail:

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 98108 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.