POL-HF: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr – Pkw durch ausgehobene Gullydeckel beschädigt

16.11.2020 – 12:18

Kreispolizeibehörde Herford

VlothoVlotho (ots)

(jd) Ein 23-jähriger Mann aus Vlotho fuhr gestern (15.11.) gegen 0.15 Uhr mit seinem Mitsubishi auf der Solterbergstraße Richtung Salzuflener Straße. Plötzlich bemerkte der Mann am rechten Fahrbahnrand einen Gegenstand, den er zunächst nicht zuordnen konnte. Dann hörte er einen lauten Knall und wich auf die Mitte der Straße aus. Die hinzugerufenen Polizeibeamten stellten fest, dass zwei Gullydeckel, die sich im Abstand von ca. 5 Metern an der Solterbergstraße befinden, von bisher Unbekannten aus der Straße herausgehoben worden waren. Als der Vlothoer den Gullydeckel überfuhr, wurde der rechte Vorderreifen seines Autos beschädigt, der Kotflügel und der Stoßfänger vorne rechts wiesen Lackkratzer und Eindellungen auf. Ebenso beide Türen auf der rechten Fahrzeugseite. Die Beamten stellten an der Unfallörtlichkeit fest, dass die Einzelteile des ersten Gullydeckels auf dem Gehweg und dem angrenzenden Grünstreifen verteilt waren. Der zweite Gullydeckel befand sich links neben dem Kanaleinlauf und wies keine weiteren Beschädigungen auf. Eine von den Beamten eingeleitete Nahbereichsfahndung ergab, dass keine weiteren Gullydeckel ausgehoben wurden. Am Pkw entstand ein Sachschaden von etwa 3500 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben könnten, sich unter 05221/8880 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail:

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 99899 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.