POL-HF: Fahrlässige Körperverletzung im Straßenverkehr – Mit abgefahrenen Reifen unterwegs

16.11.2020 – 12:20

Kreispolizeibehörde Herford

HerfordHerford (ots)

(jd) Eine 46-jährige Frau aus Bünde fuhr am Samstag (14.11.), gegen 12.15 Uhr, mit ihrer 18-jährige Tochter sowie ihrer 76-jährige Mutter auf der Niederstraße in Fahrtrichtung Bünder Straße. Hinter dem Opel Corsa der Bünderin fuhr ein 40-jähriger Mann aus Bielefeld in seinem Daimler Chrysler. Auf Höhe der Einmündung Schleife zeigte die dortige Ampelanlage Gelblicht an. Die Bünderin verlangsamte daraufhin ihre Fahrt und kam an der Haltelinie beim Wechsel auf Rotlicht zum Stehen. Der Bielefelder konnte sein Fahrzeug auf der regennassen Fahrbahn nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen und fuhr auf den Opel auf. Durch den Aufprall erlitt die auf der Rückbank sitzende 76-Jährige mehrere Verletzungen. Ein hinzugerufener Rettungswagen brachte sie in ein nahegelegenes Krankenhaus. Nach einer ambulanten Behandlung konnte sie dieses bereits am Nachmittag wieder verlassen. Die hinzugerufene Polizei stellte fest, dass die Reifen des Daimler Chryslers unzureichend sind und die vorderen Reifen kein Profil mehr aufweisen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 1500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail:

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 94633 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.