POL-HB: Nr.: 0756–Blackout auf der Weser – Containerschiff musste notankern–

16.11.2020 – 13:09

Polizei Bremen

BremenBremen (ots)

   - 
Ort: 	Bremerhaven, Weser
Zeit: 	13.11.20, 20 Uhr 

Am Freitagabend kam es an Bord eines unter der Flagge von Liberia fahrenden Schiffes zu einem Maschinenausfall auf der Weser.

Das 155 Meter lange Frachtschiff hatte Bremerhaven gerade verlassen, als es zu dem Blackout kam und die Schiffsführung im Fahrwasser der Weser notankern musste. Gegen 22 Uhr konnte das manövrierunfähige Containerschiff mit Schlepperhilfe zurück nach Bremerhaven verholen. In der Zwischenzeit kam es im Bereich der Weser vor Bremerhaven zu Behinderungen im Schiffsverkehr. Personenschäden oder Umweltschäden entstanden nicht. Nach ersten Ermittlungen der Wasserschutzpolizei Bremen war ein technischer Defekt der Hauptmaschine verantwortlich für den Maschinenausfall. Die weiterführenden Ermittlungen zur Ursache dauern derzeit noch an.

Das Schiff darf Bremerhaven erst wieder verlassen, wenn der Schaden behoben wurde und klar ist, dass für die Schiffssicherheit keine Gefahr mehr besteht.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114
Fax: 0421/362-3749
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 96538 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.