POL-GI: Nachtrag zur Pressemeldung vom 16.11.2020 – Exhibitionist im Zug von Niederwalgern nach Gießen – Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Marburg

16.11.2020 – 14:56

Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Gießen












GießenGießen (ots)

In der o. g. Pressemeldung bitten wir um Zeugenhinweise an die Kriminalpolizei Marburg unter 06421/406-0.

Wir bitten die Medienvertreter diesen Zusatz noch in der Pressemeldung mitaufzunehmen!

Sabine Richter, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 98152 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.