POL-FR: Kenzingen: Schwerer Unfall auf der B3

16.11.2020 – 14:11

Polizeipräsidium Freiburg

FreiburgFreiburg (ots)

Am Samstag, 14.11.2020, gegen 13.50 Uhr kam es auf der B 3 in Höhe Kenzingen zu einem schweren Verkehrsunfall in deren Verlauf die B3 für einen längeren Zeitraum gesperrt und der Rettungshubschrauber im Einsatz war.

Ein 20-jährige Pkw-Fahrer übersah offensichtlich beim Queren der B3 den herannahenden, bevorrechtigten 56-jährigen Pkw-Fahrer und kollidierte mit diesem. Beide Fahrer wurden leicht verletzt. Ein im Fahrzeug des 56-Jährigen befindliches, 8-jähriges Kind, wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit dem eingesetzten Rettungshubschrauber in eine Freiburger Klinik geflogen. Lebensgefahr besteht derzeit nicht mehr.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Michael Schorr
Tel.: +49 761 882-1013

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail:

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 99825 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.