POL-DO: Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall auf der A 1 bei Wuppertal

16.11.2020 – 13:29

Polizei Dortmund

DortmundDortmund (ots)

Lfd. Nr.: 1260

Zwei Männer sind am Samstagnachmittag (14. November) bei einem Verkehrsunfall auf der A 1 bei Wuppertal schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich gegen 15 Uhr in Fahrtrichtung Köln.

Den ersten Ermittlungen zufolge fuhr ein 62-Jähriger aus Wuppertal mit seinem Auto in Höhe des Autobahnkreuzes Wuppertal-Nord aus bislang ungeklärter Ursache auf den vor ihm fahrenden Wagen eines 55-Jährigen aus Erwitte auf. Durch den Aufprall schleuderte dieser nach rechts gegen die Schutzplanke und – von dort abgewiesen – auf die Fahrbahn der Ausfahrt zur A 46 in Richtung Düsseldorf.

Beide Fahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Rettungswagen brachten sie in umliegende Krankenhäuser.

Während der Unfallaufnahme mussten der rechte und mittlere Fahrstreifen der A 1 sowie die Ausfahrt zur A 46 gesperrt werden.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 4.500 Euro.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Kupferschmidt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail:
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 96399 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.