POL-DN: Zigarette und Gasbrenner verursachen Brände

16.11.2020 – 15:08

Polizei Düren

Vettweiß / DürenVettweiß / Düren (ots)

Der unachtsame Umgang mit einem Gasbrenner vernichtete am Freitag in Vettweiß nicht nur Unkraut. In Düren sorgte eine nicht ordnungsgemäß entsorgte Zigarettenkippe für ein Feuer.

In beiden Fällen ist der entstandene Sachschaden nicht besonders groß. Die jeweiligen Verursacher räumten ihre Unachtsamkeit ein.

Am Freitagmittag etwa um 13:15 Uhr bekämpfte ein Anwohner in Gladbach das Unkraut in seiner Einfahrt mit einem Gasbrenner. Dabei geriet versehentlich eine vor dem Haus stehende Tanne in Brand. Durch die Flammen wurde auch das Wohnhaus in Mitleidenschaft gezogen, Personen wurden nicht verletzt. Bis zum Eintreffen von Feuerwehr und Polizei gelang es dem Geschädigten mit Hilfe seiner Nachbarn, die Flammen zu löschen.

Gegen 15:35 Uhr am Sonntag wurde ein Brand auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses in Düren-Birkesdorf bekannt. Anwohnern gelang es auch hier, das Feuer zu löschen. Ein Blumenkasten war in Flammen aufgegangen und hatte teilweise die Verkleidung des Balkons und der Hausfassade beschädigt. Ursächlich hierfür war mutmaßlich der Zigarettenstummel des Bewohners, der diesen laut eigener Angabe kurz zuvor in besagtem Blumenkübel ausgedrückt hatte – allem Anschein nach jedoch nicht vollständig. Auch an diesem Brandort kamen keine Personen zu Schaden.

Achten Sie bitte auch bei kühleren Temperaturen auf den richtigen Umgang mit Brennern, Zigarettenkippen und anderem brennbaren Material.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 94653 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.