POL-DA: Viernheim: 127 bei erlaubten 50 / Wachpolizei führt Geschwindigkeitskontrollen durch

16.11.2020 – 13:11

Polizeipräsidium Südhessen

ViernheimViernheim (ots)

Die Wachpolizei des Polizeipräsidiums Südhessen führte am Donnerstagnachmittag (12.11.) Geschwindigkeitsmessungen auf der Landstraße 3111 in Höhe der dortigen Feuerwehr durch.

Hierbei wurden acht Fahrzeuge mit erhöhter Geschwindigkeit angehalten. Zwei weitere Wagenlenker waren ohne angelegten Sicherheitsgurt unterwegs. Trauriger Spitzenreiter war ein 20 Jahre alter Opelfahrer, der den Streckenabschnitt mit 127 km/h, bei erlaubten 50 km/h, befuhr. Wie die Ordnungshüter im Rahmen der weiteren Kontrolle feststellten, war an dem Wagen eine falsche Rad- und Reifenkombination angebracht, was zu einem Erlöschen der Betriebserlaubnis führte. Hier endete die Fahrt des 20-Jährigen.

Gegen den Fahrer leiteten die Ordnungshüter zwei Ordnungswidrigkeitenverfahren ein. Den Verkehrssünder erwarten unter anderem drei Punkte in Flensburg, ein dreimonatiges Fahrverbot, sowie eine Geldbuße in Höhe von 680 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Katrin Pipping
Telefon: (06151) 969 2411
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 98220 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.