POL-Bremerhaven: Tatverdächtiger nach Tankstellen-Überfall festgenommen

16.11.2020 – 12:41

Polizei Bremerhaven

BremerhavenBremerhaven (ots)

Am Abend des 1. November 2020 hatte ein Mann gegen 18 Uhr eine Tankstelle an der Hafenstraße in Bremerhaven-Lehe überfallen. Dabei hatte sich der Täter in den Kassenbereich begeben, einen Angestellten bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert. Mit seiner Beute war er anschließend in Richtung Innenstadt geflüchtet. Im Zuge der Ermittlungen konnte die Bremerhavener Polizei jetzt einen Fahndungserfolg verzeichnen. Im Rahmen eines Polizeieinsatzes in den vergangenen Tagen wurden Polizeibeamte auf einen Mann aufmerksam, der große Ähnlichkeit mit dem Verdächtigen hatte, der während des Überfalls videografiert worden war. Im Verlauf der weiteren Ermittlungen erhärtete sich der Verdacht gegen den 43-Jährigen, sodass dieser nun aufgrund dringenden Tatverdachts festgenommen wurde. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft hat das Amtsgericht Bremerhaven die Untersuchungshaft angeordnet. Im Falle einer Verurteilung droht dem Täter eine längere Haftstrafe.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven
Frank Lorenz
Telefon: 0471 953-1404
E-Mail:
https://www.polizei.bremerhaven.de/

Original-Content von: Polizei Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 94936 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.