LPI-J: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Apolda

16.11.2020 – 08:27

Landespolizeiinspektion Jena

ApoldaApolda (ots)

Ein in Oßmannstedt in der Karl-Liebknecht-Straße auf Höhe Hausnummer 22 abgestellter Pkw VW Passat wurde im Zeitraum von Samstag 11:30 Uhr bis Sonntag 11:15 Uhr durch ein unbekanntes Fahrzeug am hinteren Stoßfänger beschädigt. Im Anschluss daran verließ der Unfallverursacher pflichtwidrig die Unfallstelle. Am Pkw VW Passat entstand am Stoßfänger sowie am Parkdistanzsensor ein Schaden in Höhe von ca. 1000 EUR.

Am Sonntag wurde in der Christian-Zimmermann-Straße in Apolda gegen 19:45 Uhr ein Pkw Opel Zafira einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass der 21-jährige Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Gegen ihn wurde wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ein Strafverfahren eingeleitet. Gegen dessen Vater, welcher zur Tatzeit Beifahrer und gleichzeitig der Halter des Fahrzeuges ist, wurde wegen des Gestattens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis Anzeige erstattet.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Apolda
Telefon: 03644 541225
E-Mail:
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 97417 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.