FW-Lohmar: Feuerwehr befreit verletzten Fahrer nach Verkehrsunfall

16.11.2020 – 13:58

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Lohmar

LohmarLohmar (ots)

Mit hydraulischen Rettungsgeräten mussten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Lohmar am heutigen Morgen einen Autofahrer aus seinem Fahrzeug befreien.

Als die ersten Kräfte unter Leitung von Stadtbrandinspektor Peter Völkerath auf der B 484 eintrafen, fanden diese zwei verunfallte PKWs vor. Der Fahrer eines Fahrzeugs war in seinem Fahrzeug eingeschlossen, jedoch nicht eingeklemmt.

Nach der Behandlung durch den Rettungsdienst schafften die Einsatzkräfte mit schwerem Gerät eine Öffnung im Fahrzeug und konnten den Fahrer so retten.

Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und die anschließende Reinigung der Fahrbahn musste die B 484 voll gesperrt werden.

Im Einsatz waren die Einheiten Lohmar-Ort, Breidt und Scheiderhöhe sowie die Wehrführung und die Iuk-Einheit mit insgesamt neun Fahrzeugen, der Rettungsdienst mit drei Fahrzeugen und die Polizei mit ebenfalls drei Fahrzeugen.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Lohmar
Pressesprecher Alexander Gehlen
E-Mail:
http://www.feuerwehr-lohmar.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Lohmar, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 99917 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.