Pressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 31. Oktober 2020

31.10.2020, PP Schwaben Süd/West


Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Kempten, Sonthofen, Immenstadt, Oberstdorf und der Polizeistation Oberstaufen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013).

Sachbeschädigung an Fahrzeugen im Stadtgebiet Kempten (Allgäu)

KEMPTEN: Am späten Freitagabend wurden im Freudental in Kempten (Allgäu) zwei dort abgestellte Fahrzeuge beschädigt. Ein Zeuge konnte beobachten, dass mehrere noch unbekannte Jugendliche gegen die Fahrzeuge traten. Bei einem der Fahrzeuge entstand ein Sachschaden von ca. 200 Euro. Hinweise werden bei der Polizeiinspektion Kempten unter Tel.: 0831/9909-2140 entgegen genommen. (PI Kempten)

KEMPTEN: In der Nacht von Freitag auf Samstag konnte ein aufmerksamer Mitteiler eine Sachbeschädigung an einem PKW in der Klostersteige beobachten. Gegen 22.15 Uhr musste er eine unbekannte Person feststellen, welche mit einer Bierflasche die Scheinwerfer und die Frontscheibe eines Porsches beschädigte. Der Täter verließ mit einer weiblichen Begleiterin die Tatörtlichkeit und konnte auch in einer Tatortnahbereichsfahndung nicht mehr festgestellt werden. Der unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 180cm groß, lange dunkle Haare. Der Sachschaden am Fahrzeug wird auf ca. 3500 Euro geschätzt. Hinweise werden bei der Polizeiinspektion Kempten unter Tel.: 0831/9909-2140 entgegen genommen. (PI Kempten)

Schnittverletzung nach Betriebsunfall

ALTUSRIED: Am Freitagnachmittag gegen 16.00 Uhr kam es in einem Betrieb in Altusried zu einem Unfall. Bei Lagerarbeiten rutschte ein Mitarbeiter des Unternehmens mit seinem Sicherheitsschneider so unglücklich ab, dass er sich mit diesem eine Schnittverletzung am Oberschenkel zuzog. Die Streifenbesatzung der PI Kempten (Allgäu) konnte die starke Blutung zunächst stoppen, bis die Erstversorgung durch den Rettungsdienst gesichert war. Der 31-Jährige Geschädigte wurde zur weiteren medizinischen Versorgung in das Klinikum nach Kempten (Allgäu) verbracht.

Verkehrsunfall

OBERSTAUFEN: Am Freitag den 30.10.2020 befuhr eine 24-Jährige gegen 19.20 Uhr mit ihrem Pkw die B 308 von Hinterreute kommend in Richtung Oberstaufen. Auf Höhe der Schloßbergklinik kam der 24-jährigen Fahrerin ein Pkw auf ihrem Fahrstreifen entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die 24 jährige Pkw Fahrerin nach rechts aus und prallte gegen den Randstein. Es entstand ein Sachschaden am Pkw in Höhe von ca. 3000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne die notwendigen Feststellungen zu treffen, von der Unfallstelle. Hinweise zu dem Unfall nimmt die Polizei Immenstadt unter 08323-96100 entgegen. (PI Immenstadt)

Verkehrsunfall

IMMENSTADT: Am Freitag den 30.10.2020 kam es gegen 12.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Unteren Kolonie in Immenstadt. Ein 41-jähriger Lkw Fahrer wendete mit seinem LKW und beschädigte hierbei den Bodenbelag des Fußgängerbereiches der dortigen Brücke. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 800 Euro. (PI Immenstadt)

Unfallflucht

SONTHOFEN: Gestern Mittag, in der Zeit zwischen 13.20 Uhr und 14.20 Uhr, parkte eine Frau ihren Pkw auf dem Kaufmarktparkplatz in Sonthofen. Während ihrer Abwesenheit verursachte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer einen Streifschaden an der linken Heckstoßstange des geparkten Pkw, wobei ein Sachschaden in Höhe von ca. 800 Euro entstand. Anschließend entfernte sich der unbekannte Verkehrsteilnehmer von der Unfallörtlichkeit ohne sich um entsprechende Sofortmaßnahmen zu kümmern. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Polizei Sonthofen unter der Durchwahl 08321-66150 in Verbindung zu setzen. (PI Sonthofen)

Verkehrsunfallflucht

KEMPTEN: Am Donnerstagvormittag wurde auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Haubenschloßstraße ein geparkter Pkw beschädigt. Der auffällig blau lackierte Jaguar wurde dabei im hinteren, linken Bereich verkratzt. Obwohl ein Schaden von ca. 2000,- Euro entstand, entfernte sich der Unfallverursacher unerkannt. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen. ( VPI Kempten )