POL-SZ: Pressemeldung für das Polizeikommissariat Peine vom 31.10.2020

31.10.2020 – 09:11

Polizei Salzgitter

PeinePeine (ots)

Verkehrsunfallflucht, Verursacher ermittelt Vechelde; Hildesheimer Str. 20, 30.10.2020, 10:30 Uhr

Zu einem Verkehrsunfall kommt es, als ein 84-Jähriger Fahrzeugführer ein geparktes Fahrzeug beim Einparken beschädigt. Da er seiner Meinung nach keinen Anstoß bemerkt hat, entfernt er sich von der Unfallstelle, ohne für die Schadensregulierung aufzukommen. Diesen Vorgang kann ein Zeuge beobachten und die Polizei in Kenntnis setzen. Entsprechende Ermittlungsansätze führen die Polizeibeamten dann zu dem Unfallverursacher, der sich nun wegen des unerlaubten Entfernen vom Unfallort verantworten muss.

Hinweis Stederdorf; Peiner Str. (Ortsdurchfahrt), 30.10.2020, 12:00 Uhr

Über eine Anwohnerin erhält das Polizeikommissariat Peine Hinweise auf falsche Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Bereich Stederdorf. Diese möchten in dessen Namen Spendengelder sammeln. Auf Nachfrage beim DRK werden solche Spendensammelaktionen ausdrückliche nicht durch Mitarbeiter des DRK durchgeführt. Aus diesem Grund bittet das Polizeikommissariat Peine Hinweise zu solchen Sachverhalten an diese, unter der Telefonnr.: 05171 / 999-115, weiterzugeben.

Verkehrsunfallflucht Vechelde; Mölmweg 6, 30.10.2020, im Zeitraum von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer verursacht mit seinem Kraftfahrzeug durch Streifen des hinteren Radkastens sowie Außenspiegels eines geparkten Pkw einen Verkehrsunfall. Leider entfernt sich dieser Verkehrsteilnehmer von der Unfallstelle, ohne für die Schadensregulierung notwendige Maßnahmen getroffen zu haben. Durch den Verkehrsunfall entsteht ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 EUR. Etwaige Zeugen werden gebeten sachdienliche Hinweise an das Polizeikommissariat Peine, Tel. 05171 / 999-115, zu richten.

Verkehrsunfallflucht Vechelde; Peiner Str. 11, 30.10.2020, 16:20 Uhr

Ein weiterer unbekannter Verkehrsteilnehmer verursacht mit seinem Kraftfahrzeug einen Verkehrsunfall, als er beim rückwärts Ausparken ein geparktes Fahrzeug touchiert. Dieser Verkehrsteilnehmer entfernt sich von der Unfallstelle, ohne für die Schadenregulierung notwendige Maßnahmen getroffen zu haben. Durch den Verkehrsunfall entsteht ein Sachschaden in Höhe von ca. 300 EUR. Etwaige Zeugen werden gebeten sachdienliche Hinweise an das Polizeikommissariat Peine, Tel. 05171 / 999-115, zu richten.

Bargelddiebstahl Stederdorf; Heinrich-Hertz-Str. 27, 30.10.2020, 22:19 Uhr

In einem unaufmerksamen Moment kann ein bislang unbekannter Täter Bargeld aus einer Geldkassette im Drive In-Schalter des Burger King-Schnellrestaurant entwenden und sich in unbekannte Richtung entfernen. Hierbei entstand ein Sachschaden in einer Höhe von ca. 520,00 EUR. Jegliche Wahrnehmungen von Kunden, die zur Tatzeit anwesend waren und Täterhinweise geben können, sind an die Polizei Peine unter der Telefonnummer 05171 / 999-115 zu richten.

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz Peine Kernstadt; Horst 9, 31.10.2020, 00:27 Uhr

Durch eine Funkstreifenwagenbesatzung kann ein 21-Jähriger Peiner innerhalb einer Personenkontrolle überprüft werden. Während der Kontrolle können Materialien mit Rückständen von Betäubungsmitteln vorgefunden und beschlagnahmt werden. Daher folgt nun die Einleitung eines Strafverfahrens wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Trunkenheit im Verkehr Edemissen; Grüne Riede, 31.10.2020, 02:20 Uhr

Wegen der Trunkenheit im Verkehr muss sich jetzt ein 19-Jähriger Edemissener verantworten, nachdem er im öffentlichen Verkehrsraum mit seinem E-Scooter durch eine Funkstreifenwagenbesatzung kontrolliert werden kann. Während der Kontrolle kann ein Promillewert von 1,50 bei dem Fahrzeugführer festgestellt werden. Folglich muss eine Blutprobe beim Fahrzeugführer durchgeführt werden. Da ihm die Weiterfahrt so untersagt wird, muss er seinen Heimweg zu Fuß antreten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Polizeikommissariat Peine
Hohenstein, PK;Dienstschichtleiter
Telefon: 05171 / 99 90
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 100840 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.