POL-RE: Recklinghausen: Versammlungen verliefen störungsfrei

31.10.2020 – 16:46

Polizeipräsidium Recklinghausen

RecklinghausenRecklinghausen (ots)

Am heutigen Tag (31.10.2020) wurden durch die Polizei zwei Versammlungen in Recklinghausen begleitet. Unter dem Motto „Freiheit & Grundgesetz / Koronamassnahmen“ hatte eine Privatperson für die Gruppierung „Querdenken 2361 Vest Recklinghausen“ eine Versammlung in Form eines Aufzuges angemeldet. An der Versammlung nahmen ca. 130 Personen teil. Nach einem Aufzug durch einen Teil der Recklinghäuser Innenstadt endete die Versammlung mit einer Abschlusskundgebung vor dem Rathaus gegen 16.00 Uhr.

Ebenfalls eine Privatperson hatte für „Die Partei“ eine Versammlung in Form einer Mahnwache unter dem Motto „Mahnwache gegen Wahnmache 5“ angemeldet. An dieser Mahnwache auf dem Rathausplatz nahmen fünf Personen teil.

Beide Versammlungen verliefen störungsfrei. Es kam zu keinen Verstößen gegen die Coronaschutzverordnung.

Für Rückfragen: Tel. 0152 27782310

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Andreas Wilming-Weber
Telefon: 02361/55-1030
E-Mail:
www.polizei.nrw.de
Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
www.polizei.nrw.de
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 100852 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.