POL-MA: Heidelberg: Zwei Verletzte bei Sturz von einem Baucontainer; Rettungs-kräfte bedrängt; 17-Jähriger vorläufig festgenommen

31.10.2020 – 13:27

Polizeipräsidium Mannheim

HeidelbergHeidelberg (ots)

Am frühen Samstagmorgen wurden Polizei und Rettungskräfte ans Neckarufer gerufen, da dort zwei Personen offenbar von einem 2,5 Meter hohen Baucontainer gestürzt seien.

Wie sich herausstellte, befand sich der Unglücksort am Iqbal-Ufer in der Nähe der Einmündung zur Fehrentzstraße. Dort hatte sich eine mehrköpfige Personengruppe -die Anzahl ließ sich im Nachhinein nicht mehr genau feststellen- auf einer Grünfläche getroffen, um zu feiern. Kurz nach Mitternacht stiegen offenbar zwei Personen aus dieser Gruppe, wie sich später herausstellte eine 17-Jährige und ein 22-Jähriger, auf den Baucontainer und stürzten aus bislang unbekannten Gründen herunter. Während der 22-Jährige lediglich leichte Prellungen aufwies, musste die junge Frau notärztlichen versorgt und anschließend mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden.

Während des Rettungseinsatzes bedrängte ein 17-Jähriger die Notärztin und versuchte sie, an ihrer Hilfeleistung zu hindern. Trotz mehrfacher Aufforderung und dem Erlass eines Platzverweises, ignorierte der Jugendliche, der offenbar unter Alkoholeinwirkung stand, die Anordnungen der Polizeibeamten. Als er in Gewahrsam genommen wurde, setzte er sich zur Wehr, wodurch ein Beamter verletzt wurde. Dieser wurde nach seiner Untersuchung in einer Klinik wieder entlassen.

Der 17-Jährige, der einen Alkoholpegel von 1,3 Promille intus hatte, wurde am Samstagmorgen wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen und von seiner Mutter abgeholt.

Die Ermittlungen gegen ihn dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 100634 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.