POL-AUR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund für Samstag, den 31.10.2020

31.10.2020 – 12:10

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Aurich/WittmundAurich/Wittmund (ots)

Altkreis Aurich

Verkehrsgeschehen

Aurich – Verkehrsunfallflucht mit verletzter Pedelec-Fahrerin

Am Freitagnachmittag, gegen 14:40 Uhr, befuhr eine 46jährige Auricherin mit ihrem Pedelec den Radweg entlang der Julianenburger Straße in Fahrtrichtung Fischteichweg. In Höhe des Sozialverbandes VDK beachsichtige ein PKW-Fahrer von der Fahrbahn auf das dortige Grundstück abzubiegen. Hierbei übersah er augenscheinlich die Pedelec-Fahrerin, es kam zum Anstoß in dessen Folge die Frau leicht verletzt wurde. Der Unfallverursacher flüchtete vom Unfallort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Mögliche Zeugen des Vorfalles werden gebeten sich bei der Polizei Aurich unter 04941/606-215 zu melden.

Aurich – Verkehrsunfallflucht

Am Freitagabend, gegen 20:15 Uhr, kam es im Breiten Weg in Aurich zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein 27jähriger aus Aurich befuhr mit seinem schwarzen Audi den Breiten Weg in Rtg. Wallster Weg. Ihm kam, in Höhe der dortigen Fahrschule, ein weißer Kleinwagen (VW Up oder Skoda CityGo) mittig der Fahrbahn entgegen. Der Audifahrer musste eine Gefahrenbremsung durchführen und stark nach rechts ausweichen um einen Zusammenstoß zu vermeiden, auch der Entgegenkommende soll ausgewichen sein. Durch das Ausweichmanöver konnte ein direkter Anstoß zwar verhindert werden, der Audi geriet jedoch an den Bordstein und wurde hierdurch beschädigt. Der oder die Fahrer/Fahrerin setzte die Fahrt in Rtg. Pferdemarkt fort. Mögliche Zeugen des Vorfalles werden gebeten sich bei der Polizei Aurich unter 04941/606-215 zu melden.

Aurich/Middels – Betrunken von der Fahrbahn abgekommen

Am frühen Samstagmorgen, gegen 02:00 Uhr, befuhr ein 39jähriger mit seinem PKW die Westerlooger Straße in Aurich/Middels. Nach eigenen Angaben habe plötzlich ein Tier die Fahrbahn gekreuzt. Bei dem Versuch dem Tier auszuweichen sei er nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde bei dem Unfallbeteiligten eine Atemalkoholkonzentration von mehr als 1,6 Promille festgestellt, die Entnahme einer Blutprobe, der vorläufige Entzug der Fahrerlaubnis sowie die Einleitung eines Strafverfahrens wegen Trunkenheit im Straßenverkehr waren die Folge.

Ihlow – Missbräuchlich mit Blaulicht gefahren

Auf Grund eines Zeugenhinweises wurde am Freitagabend gegen 23:00 Uhr in der Gemeinde Ihlow der PKW eines 30jährigen Ihlowers durch Beamte der Polizei Aurich kontrolliert. Hierbei wurde ein, im Innenbereich befestigtes, „blaues Blinklicht“ festgestellt. Nach Zeugenangaben wurde dieses auch während der Fahrt genutzt. Die Zulässigkeit der Ausrüstung von Kraftfahrzeugen mit blauem Blinklicht ist in der Straßenverkehrszulassungsordnung abschließend geregelt. Gegen den Mann wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Aurich – Betrunken mit PKW gefahren

Am Freitagabend, gegen 20:00 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizei Aurich auf der Großen Mühlenwallstraße einen 62jährigen PKW-Führer aus Aurich. Im Rahmen der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Mann nicht unerheblich alkoholisiert war. Ein Vortest ergab eine Atemalkoholkonzentration von mehr als 1,6 Promille. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet, ihm wurde eine Blutprobe entnommen, die Fahrerlaubnis vorläufig eingezogen und die Weiterfahrt untersagt.

Altkreis Norden

Kriminalitätsgeschehen

Norden – Schlägerei

Am Samstag um 02.00 Uhr kommt es auf der Osterstraße in Norden nach zunächst verbalen Streitigkeiten zwischen mehreren Heranwachsenden zu körperlichen Auseinandersetzungen in deren Verlauf mehrere Personen leicht verletzt wurden. Während der Sachverhaltsaufnahme werden die eingesetzten Beamten von einem Beschuldigten massiv beleidigt. Es wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle

Telefon: 04941/606-104
E-Mail:
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 98306 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.