Nach Verkehrsunfall geflüchtet

Nr. 2503
Ein bislang unbekannter Autofahrer soll in der vergangenen Nacht einen Audi-Fahrer in Hohenschönhausen ausgebremst haben, sodass dieser die Kontrolle über seinen Pkw verlor und gegen einen Baum prallte. Zeugen berichteten den Dienstkräften später, dass der 22-jährige Audi-Fahrer gegen Mitternacht in der Ahrensfelder Chaussee in Richtung Dorfstraße unterwegs war und kurz darauf von einem Mercedes-Fahrer überholt wurde. Der Unbekannte scherte, gemäß der Zeugen, nach dem Überholmanöver unmittelbar in die Fahrspur des 22-Jährigen ein und bremste stark ab. Der junge Mann verlor daraufhin die Kontrolle über seinen Wagen fuhr in Höhe der Hohenschönhauser Straße über eine Verkehrsinsel und prallte in der weiteren Folge mit seinem Pkw gegen einen am Straßenrand stehenden Baum. Seine hinter ihm fahrende Lebensgefährtin berichtete später, dass der Mercedes-Fahrer kurz angehalten habe, sich jedoch anschließend über die Hohenschönhauser Straße vom Unfallort entfernte. Der 22-Jährige kam schwer verletzt zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Bei der Unfallaufnahme stellten Einsatzkräfte fest, dass die am Unfallwagen angebrachten Kennzeichen zu einem anderen Fahrzeug gehörten und der 22-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Nach Angaben der gleichaltrigen Lebensgefährtin und weiterer Zeugen, soll es sich bei dem Fluchtfahrzeug um einen silberfarbenen Mercedes gehandelt haben. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 98529 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.